Miljarden van Merkel voor kennis

Nieuws | de redactie
19 december 2008 | Angela Merkel gaat 40 miljard steken in een impuls tegen de recessie. Zwaartepunt daarin zullen investeringen zijn in de infrastructuur van scholen en hoger onderwijs en in een forse aanpak van IT- en breedband-stimulering. De Duitse werkgeversorganisaties hebben ook aangegeven dat zij voor een zeer forse impuls in onderwijs en onderzoek zijn. De Kanzlerin wil Duitsland “dadurch langfristig moderner und zukunftssicherer" maken met deze “Investitionen in die Zukunft.”

Merkel wil bovendien in de sfeer van R&D-investeringen de Europese Investeringsbank miljarden extra impulsen laten geven. De ‘Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationskredite von 7,2 Milliarden Euro in 2007 [sollten] auf 10 Milliarden Euro in 2009 aufgestockt werden. Damit soll die Entwicklung schadstoffarmer Fahrzeugtechnologien gefördert werden. Auch die EIB-Mittel für den Mittelstand sollen erhöht werden, wovon kleinere Zuliefererbetriebe profitieren sollen.’

Der Spiegel schrijft hierover: ‘Zusammen mit dem vor einigen Wochen verabschiedeten ersten Stützungsprogramm im Volumen von zwölf Milliarden Euro werden sich die Maßnahmen auf einen fiskalischen Impuls von bis zu zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts summieren. Die beiden Pakete sollen zusammen von “makroökonomischer Spürbarkeit” sein, heißt es in der Regierung.

Merkel selbst hat sich an diesem Freitag erstmals zu Einzelheiten des Hilfspakets geäußert und gesagt, ein Schwerpunkt liege bei Investitionen in Infrastruktur wie Schulen, Straßen und dem Ausbau der Breitbandnetze. Bei dem neuen Paket gehe es um Investitionen in die Zukunft. Entscheidungen über das Konjunkturpaket sollen der Kanzlerin zufolge nicht vor Januar fallen. Die Verabschiedung werde nicht punktgenau am Termin der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Barack Obama ausgerichtet, “aber wir gehen in einem zeitlichen Verbund vor”, sagte Merkel. Dies sei sinnvoll für die weitere Koordinierung. Merkel warnte in dem Interview zugleich vor hektischen Manövern in der Finanzkrise: “Es bringt nichts, aufgescheucht durch die Gegend zu laufen”, sagte sie. “Besonnenheit ist etwas, was die Bürger von mir erwarten können.”

Allein bei Schulen beliefen sich die Kosten für dringende Sanierungsarbeiten bundesweit auf 75 Milliarden Euro. Einer Studie zufolge summiere sich der Investitionsstau bei deutschen Kommunen in den kommenden zehn Jahren insgesamt auf mehr als 700 Milliarden Euro, davon 546 Milliarden allein in Westdeutschland.’

De makers van het stimulansprogramma van Obama zijn inmiddels ook een eind op weg. Daarin zou voor $ 350 miljard zitten aan “investments, including public works projects. That also would cover funding for alternative energy, health-care technology, school modernization.” Nobelprijswinnaar Joseph Stiglitz heeft zelfs gepleit voor een nog krachtiger impuls, van ongever $ 1 biljoen.  


Schrijf je in voor onze nieuwsbrief
«

ScienceGuide is bij wet verplicht je toestemming te vragen voor het gebruik van cookies.

Lees hier over ons cookiebeleid en klik op OK om akkoord te gaan

OK